<h1>Start-up</h1>

Ihre Idee wird den Alltag nicht nur besser, sondern auch effizienter machen? Das Energiekonzept von morgen funktioniert schon heute in Ihrer Garage? Dann bewerben Sie sich! Wir helfen Ihnen, die richtigen Kontakte zu knüpfen, und Ihre Idee voran zu bringen. Ihre Nominierung macht Ihr Projekt auch über die Grenzen der Fachwelt hinaus bekannt!

 

Eingeladen ist, wer kurz vor seiner Firmengründung im Energiesektor steht oder in den letzten drei Jahren ein Unternehmen in dieser Branche gegründet hat.

 

Für bereits gegründete Unternehmen gilt als Stichtag die Gründung und somit das Datum der Handelsregister-Eintragung (bei GmbHs oder AGs) oder das Datum der Gewerbeanmeldung. Entscheidend ist das Gründungsjahr (max. 3 Jahre vor aktuellem Wettbewerbsjahr).

 

Einreicher der Bewerbung können auch Gründerteams sein, wenn hierbei die Zuständigkeiten klar definiert sind. Für den Kontakt mit dem Projektbüro ist ein fester Ansprechpartner im Bewerbungsformular zu benennen.

Kriterien:

  • Innovationscharakter und Kreativität der Geschäftsidee
  • Kaufmännische Stimmigkeit (z. B. schlüssiger Businessplan/Geschäftsplan) und/oder Nachweis von Wirtschaftlichkeit (z. B. erste Geschäftszahlen)
  • Skalierbarkeit der Geschäftsidee
  • Relevanz der Geschäftsidee für die Energiewende
  • Nachweis der Vorarbeit/der bisherigen Entwicklung des Unternehmens
  • Kompetenz des Gründers oder Gründerteams


Hier gelangen Sie zu dem Bewerbungsformular und allen Informationen rund um den Bewerbungsprozess.

Unter der Schirmherrschaft
von Sigmar Gabriel

Initiatoren

Partner

Kpmg