WIRTSCHAFTSPARTNER und Pate der Kategorie Utilities & Stadtwerke

Die Umsetzung der Energiewende stellt Unternehmen der Energiewirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor neue Herausforderungen: Die sukzessive Abschaltung der Kernkraftwerke, politische Auflagen zum Ausbau der Erneuerbaren Energien und deren Einspeisevorrang zwingen zur Schließung großer Umsatzlücken. Verstärkt wird der Handlungsdruck durch anstehende hohe Investitionskosten aufgrund der veränderten Erzeugungslandschaft, insbesondere den Netzausbau, und das geschärfte gesellschaftliche Bewusstsein für nachhaltige Energieversorgung.

BearingPoint ist ein unabhängiges Management- und Technologieberatungshaus. Unsere 3.350 Mitarbeiter unterstützen zusammen mit unserem globalen Beratungs-Netzwerk Kunden in über 70 Ländern und engagieren sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg. Als Schlüsselthemen wurden Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Regulierung identifiziert: In Projekten, Publikationen und Veranstaltungen engagiert und spezialisiert sich BearingPoint in diesen ausgewählten Themen, um seinen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende zu leisten.

Im Spannungsfeld von Ökonomie, Ökologie und sozialer Verantwortung stehen Unternehmen der Energiewirtschaft im besonderen Fokus. Bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien und der effektiven Kommunikation des Themas im Rahmen von Nachhaltigkeitsberichten kann BearingPoint unterstützen und wichtige Impulse liefern, insbesondere bei der nachhaltigen Ausrichtung neuer Geschäftsfelder im Bereich Energieeffizienz, Energiedienstleistungen und Erneuerbare Energien.

 

In zahlreichen Ansätzen der Energiewende wie Smart Grid, Smart Market, Smart Home oder Virtuelle Kraftwerke werden Informationstechnologien und Digitalisierung immer wichtiger. Daher arbeiten bei BearingPoint Fachexperten aus den Bereichen Energie, IT und Telekommunikation eng zusammen, um Kunden bei ihrem Beitrag zur Energiewende fachübergreifend zu beraten.

 

Die Regulierungsdichte in der Energiewirtschaft ist stark ausgeprägt – vor allem im Bereich Erzeugung und Netze. Für Netzbetreiber gelten politisch vorgegebene Erlösobergrenzen: über 20 Prozent der Bruttostromerzeugung werden nicht über Marktmechanismen, sondern über vorgegebene Sätze vergütet – Tendenz stark steigend. BearingPoint unterstützt seine Kunden bei der optimalen Positionierung in diesem streng regulierten Umfeld.

Mit unserem Engagement bei den Energy Awards möchten wir unsere Überzeugung von den Zielen der Energiewende ausdrücken und bei der wirtschaftlichen Umsetzung politischer Vorgaben unterstützen. Durch die Zusammenführung von Experten in einem Think Tank im Rahmen der Energy Academy fördern wir die branchen- und fachübergreifende Ideengenerierung.

 

Jens Raschke, Partner und Leiter der Utilities Practice in Deutschland, Österreich und der Schweiz

 

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit finden Sie in unserer Toolbox.  Folgen Sie uns auch auf Facebook oder Twitter.

Loading..

Unter der Schirmherrschaft
des Bundesministeriums
für Wirtschaft und Energie

Initiatoren

Partner

Kpmg