Preisträger in der Kategorie Utilities & Stadtwerke 2017

stratum GmbH

mit Köpfchen statt Kohle - ein innovativer Ansatz zur Nutzereinbindung

Mit dem Projekt werden in Berlin inzwischen 18 Schulen zu dauerhaft engagierten Energiesparpartnern für die öffentliche Hand (Bezirksverwaltungen).

 

Mit "Köpfchen statt Kohle" gelingt es, die Nutzerebene effektiv in die Verbesserung der Energieeffizienz von Schulgebäuden einzubinden. Schüler übernehmen eine herausragende Verantwortung bei der energetischen Überwachung der Schulen, bekommen selbst direkten Zugang zur zentralen Einzelraumsteuerung der Heizanlagen und spüren Reparaturbedarfe auf. Sie engagieren sich dabei auch für die Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen - von Regelungsoptimierungen über technische Verbesserungen bis hin zur Verhaltensebene von Schülern und Lehrkräften. Die Projekte entwickeln zahlreiche intelligente Ansätze sowohl auf der Kommunikationsebene als auch im Bereich des Wissensaufbaus und der Förderung der Handlungsbereitschaft bei allen Beteiligten.

Unter der Schirmherrschaft
des Bundesministeriums
für Wirtschaft und Energie

Initiatoren

Partner

Kpmg