EnBW

PATE DER KATEGORIE „START-UP“


Innovationscampus der EnBW

Straßenlaternen, die auch Feinstaub messen, Stromtankstellen fürs Elektroauto, schnelles Internet im Büro und zu Hause, Energie aus erneuerbaren Energien direkt aus der Region über das „Virtuelle Kraftwerk“: Es sind die Innovationen und die Digitalisierung, die die urbane Infrastruktur voranbringen. Die EnBW engagiert sich daher in diesen Themen und will die Chancen dieses Wandels nutzen. Wir planen und bauen vernetzte Infrastruktur und schaffen so die Grundlage für die „Smart City“, wo nachhaltige Mobilität, effizientes Arbeiten und bequemer Alltag möglich werden.

Als Teil der EnBW Unternehmensstrategie entwickelt das zentrale Innovationsmanagement neue Geschäftsmodelle außerhalb ihres Kerngeschäfts, um kurzfristig andere Erlösquellen für den Konzern zu identifizieren und an den Markt zu bringen. Dabei konzentriert sich die Innovationsstrategie auf zwei wesentliche Stoßrichtungen: Zum einen, die interne Generierung und Skalierung neuer Geschäftsmodelle in Corporate Start-ups. Im Zentrum unserer Innovationsaktivitäten stehen der Aufbau von Wachstumsthemen, die Steuerung des Innovationsportfolios und die Skalierung unserer Corporate Start-ups.

Darüber hinaus beteiligen wir uns mit der EnBW New Ventures GmbH an externen Start-ups mit Minderheitsbeteiligungen in unternehmerische Teams, die mit neuen Geschäftsmodellen und neuen Technologien den Kunden helfen, ihre persönliche Energiezukunft zu verwirklichen.

Mit über 21.000 Mitarbeitern ist die EnBW eines der größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und Europa und versorgt rund 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas und Wasser sowie mit Energielösungen und energiewirtschaftlichen Dienstleistungen. 2013 haben wir unser Unternehmen mit der Strategie EnBW 2020 „Energiewende. Sicher. Machen.“ neu ausgerichtet. Wir forcieren den Ausbau der erneuerbaren Energien, vor allem der Windkraft, und sichern gleichzeitig die Energieversorgung mit unseren modernen konventionellen Kraftwerken. Mit Netzausbau und intelligenter Technik schaffen unsere Netztöchter die Voraussetzung, immer mehr erneuerbare Energien in die Netze und smarte Energiesysteme zu integrieren.

Die Weiterentwicklung der EnBW-Strategie nach 2020 blickt in die Zukunft: Wir wollen den strategischen Fokus unseres Unternehmens zunehmend auf den Infrastrukturaspekt bestehender Geschäftsfelder legen und darüber hinaus auch neue Wachstumschancen jenseits des Energiesektors erschließen, die sich an den Kernkompetenzen der EnBW orientieren. Das sind der sichere und zuverlässige Betrieb und das Management kritischer Infrastruktur im Bereich Energie. Diese ausgeprägten Kompetenzen lassen sich auch auf andere Infrastrukturbereiche übertragen, wobei erste Themen bereits identifiziert und in Bearbeitung sind, wie etwa das Breitbandgeschäft, die städtische Quartiersentwicklung oder der Ausbau der Ladeinfrastruktur als Grundlage der Elektromobilität. Die EnBW wandelt sich damit zu einem nachhaltigen und innovativen Infrastrukturpartner.

Erfahren Sie mehr über die Innovationen der EnBW unter www.enbw.com/innovations.