Handelsblatt

Initiator

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 180 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.

Lauz Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2017 erreicht das Handelsblatt 299.000 Entscheider börsentäglich.
In der Energieberichterstattung gilt das Handelsblatt als führend. Nicht erst seit der Energiewende haben Berichte über die globalen Energiemärkte und die deutsche Energiepolitik, große Stromkonzerne und kleine Stadtwerke einen hohen Stellenwert. Mit dem Beschluss der Bundesregierung, bis 2022 sämtliche Atomkraftwerke vom Netz zu nehmen und auf grüne Energie umzusteigen, ist Energie aber endgültig zum zentralen Thema für die deutsche Wirtschaft geworden – und damit auch für das Handelsblatt. Fast täglich begleiten die Reporter des Handelsblatts mit exklusiven News, Reportagen, Analysen und Kommentaren die Energiewende.
Seit  mehr als 20 Jahren lädt das Handelsblatt Anfang des Jahre nach Berlin zum Energie-Gipfel, dersich als wichtigster Branchentreff etabliert hat. In diesem Jahr nahmen erneut rund 1.200 hochrangige Vertreter aus Energiekonzernen, Stadtwerken, Politik, Unternehmensberatungen und Verbänden teil.

Die Berichte des Handelsblatts über Energiethemen sind mehrfach preisgekrönt. 2011 wurde die Berichterstattung über den umstrittenen Einstieg des Landes Baden-Württemberg bei der Energie Baden-Württemberg mit dem renommierten Wächterpreis der Tagespresse ausgezeichnet.

www.handelsblatt.com